Ähnlichkeiten mit lebenden Personen sind zufällig, aber beabsichtigt.

Wir pflegen in Bern unsere Kinder, wenn sie eine gewisse Reife erlangt haben, aufzuklären. In behutsamen Formulierungen machen wir sie mit der Tatsache bekannt, dass es weit drüben im Nordosten des Landes eine Stadt gibt, die Zürich heisst, und dass die Menschen, die darin leben, die Zürcher, ganz anders sind als wir. Wenn man sie sieht und hört, erschrickt man, denn sie gebärden sich laut und unbescheiden und sprechen einen Dialekt, der uns zusammenzucken lässt; sie legen grösseren Wert auf irdische Güter als wir und sagen City statt Innenstadt. Doch wir dürfen sie deswegen nicht gering achten. Wir müssen vielmehr versuchen, sie zu verstehen, die Gründe ihres seltsamen Gebarens zu erkennen, ihnen auf den rechten Weg zu helfen. Denn - das schärfen wir unseren Kindern immer wieder ein - auch Zürcher sind Menschen.

Eine Frau glücklich zu machen ist einfach...
Mann muss nur ein ..